WillkommenTrainingszeitenSportabzeichen

Aktuelles



   VfL Bad Berleburg 1863 e.V.
   
Leichtathletik
      
VfL-Logo


Deutsches Sportabzeichen (Termine 2018)

Termine (Leichtathletische Übungen):

  • Eröffnungsevent Sportabzeichen 2018
    Sonntag, 29. April 2018, 11.00 Uhr, Kleinspielfeld und Turnhalle "Auf dem Stöppel"

  • Mittwoch, 2. Mai 2018, 18.00 Uhr, Kleinspielfeld "Auf dem Stöppel"
  • Dienstag, 5. Juni 2018, 18.00 Uhr, Kleinspielfeld "Auf dem Stöppel"
  • Dienstag, 3. Juli 2018, 18.00 Uhr, Kleinspielfeld "Auf dem Stöppel"
  • Dienstag, 7. August 2018, 18.00 Uhr, Kleinspielfeld "Auf dem Stöppel"
  • Dienstag, 4. September 2018, 18.00 Uhr, Kleinspielfeld "Auf dem Stöppel"
  • Dienstag, 2. Oktober 2018, 18.00 Uhr, Kleinspielfeld "Auf dem Stöppel"

Termine (Radfahren 20 km-Strecke):

  • Sonntag, 2. September 2018, 9.00 Uhr, Gunsetal
  • Sonntag, 30. September 2018, 9.00 Uhr, Gunsetal

Die Abnahmen Walking / Nordic Walking und Radfahren sind nur nach Vereinbarung möglich!


Termine (Walking / Nordic Walking 7,5 km-Strecke):

  • Mittwoch, 6. Juni 2018, 18.30 Uhr, Herrenwiese
  • Mittwoch, 8. August 2018, 18.30 Uhr, Herrenwiese

Die Abnahmen Walking / Nordic Walking und Radfahren sind nur nach Vereinbarungmöglich!


Schwimmabnahmen:

Schwimmabnahmen über den Badmeister im Rothaar-Bad oder in Schwimmbädern mit zugelassenen Bademeistern.


Abnahmen von Turnübungen:

Die Abnahmen von Turnübungen müssen terminlich abgestimmt werden.


Leistungsanforderungen

Die Leistungstabelle für das Deutsche Sportabzeichen 2016 ist im Rahmen des 100-jährigen Sportabzeichens überholt worden.

Auch hat der DOSB die neuen Richtlinien festgelegt. Dieser neue Leistungskatalog orientiert sich an den Grundfähigkeiten, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination. Daraus resultieren 4 Gruppen zur Prüfung dieser Fähigkeiten, die ab 2013 in den drei Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold geprüft werden. Der Schwimmnachweis ist unverzichtbarer Bestandteil für den Erwerb des Sportabzeichens.

Alle bisher verliehenen Deutschen Sportabzeichen behalten Ihre Gültigkeit.

Sportabzeichen-
Ansprechpartner
Michael Boer
eMail lgwmboer@gmail.com

Klaus Saßmannshausen

eMail Klaus.Sassmannshausen@t-online.de
(0 27 51) 75 34
(01 71) 8 04 88 14

(0 27 58) 4 71
(01 70) 9 49 07 49


zum Seitenanfang

Am Sonntagmorgen übergab der VfL Bad Berleburg die Urkunden an die erfolgreichen Athleten, die im vergangenen Jahr das Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze absolviert haben. (Foto: Bastian Grebe)
Am Sonntagmorgen übergab der VfL Bad Berleburg die Urkunden an die erfolgreichen Athleten, die im vergangenen Jahr das Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze absolviert haben. (Foto: Bastian Grebe)

861 Sportabzeichen in der Stadt
VfL überreichte wieder 56 Urkunden / Schulen beteiligen sich stark

Bad Berleburg. (schn) Der VfL Bad Berleburg kann auf die durchaus bemerkenswerte Zahl von 56 abgelegten Sportabzeichen im vergangenen Jahr verweisen. Am Sonntagmorgen wurden die Urkunden an die erfolgreichen Sportler übergeben. Trotz des winterlichen Wetters und der parallel laufenden Übertragungen der Olympischen Spiele wollten viele Sportler ihre Sportabzeichen entgegen nehmen. Auf Kreisebene Siegen-Wittgenstein gab es im vergangenen Jahr insgesamt 3392 Sportabzeichen mit 2412 für Schüler und Jugendliche sowie 980 für Erwachsene.

Im Stadtgebiet Bad Berleburg wurden 861 Sportabzeichen abgelegt. Den größten Anteil bringen die Schulen mit 694. Hier war wieder die Realschule Bad Berleburg mit 445 Schülern besonders erfolgreich, aber auch die Burgfeldschule mit 113, die Grundschule Aue-Wingeshausen mit 78 und die Grundschule Dotzlar mit 58 Teilnehmern. 179 Abzeichen wurden in sieben teilnehmenden Vereine aus dem Stadtgebiet abgelegt. Sportabzeichenobmann Michael Boer und Klaus Saßmannshausen sind die beiden Herren, die die Sportabzeichen im VfL Bad Berleburg überhaupt erst möglich machen. Sie sind immer verlässlich zur Stelle, wenn es um die Vorbereitung und schließlich um die Abnahme der Abzeichen geht. Die Zahl schwanke schon seit Jahren immer zwischen 50 und 60 Sportabzeichen, berichtete Michael Boer. Früher seien es auch mal um die 100, gewesen, die der VfL Bad Berleburg an die Athleten vergeben habe. Doch diese Zeiten seien wohl vorbei.

Das liegt in Bad Berleburg sicher auch am Engagement der Schulen. Die Haupt- und die Realschule beteiligen sich massiv am Deutschen Sportabzeichen und sorgen so für eine hohe Zahl. Insgesamt beteiligten sich neben den Schulen auch sieben Vereine aus dem Gebiet des Stadtsportverbandes an der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens. Das ist eine gute Quote für die Odebornstadt. "Es hängt stark davon ab, wer sich sich in welchem Maß für das Sportabzeichen engagiert", erläuterte Eberhard Kießler, der es sich nicht hatte nehmen lassen, den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern des VfL Bad Berleburg persönlich zu gratulieren.

Das Deutsche Sportabzeichen habe sich im Laufe der Zeit gewandelt und habe dabei auch immer neue Ideen mit aufgenommen, so Eberhard Kießlers Einschätzung. Der schloss sich auch Michael Boer an. Die Zahl der Sportarten, in denen man das Deutsche Sportabzeichen ablegen kann, ist in den vergangenen Jahren ausgeweitet worden. "Da steht der moderne Fitnessgedanke dahinter, es geht nicht mehr nur um die klassischen Sportarten", sagte Boer.

Auch in diesem Jahr wird zu den bekannten Terminen auf dem Kleinspielfeld auf dem Stöppel die Sportabzeichen abgenommen. Wer sich diesmal anmeldet, der muss auch seine Schwimmfähigkeit nachweisen. "Schwimmen ist in diesem Jahr Pflicht", erläuterte der Sportabzeichenobmann des VfL Bad Berleburg. Mit den vier zu absolvierenden Disziplinen Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer sind vier unterschiedliche Fähigkeiten gefordert, seit mehr als 100 Jahren geht es um die Vielseitigkeit der Sportler.

Die erfolgreichen Sportler:

Schüler und Jugendliche:
Silber: Carolin Hundt, Franziska Hundt, Sophie Hundt, Clemens Nowack, Hannes Nowack, Carla Otten, Sophie Paloji, Leon Lika Pietrowski, Colin Saßmannshausen, Thorben Womelsdorf
Gold: Wiebke Aderhold, Elly Biegler, Luzy Biegler, Malin Böhl, Jonas Dickel, Carolina Eigner, Elias Gernand, Laura Grabow, Ferdinand Harth, Bastian Heuser, Marie Homrighausen, Nele Klotz, Mia Knebel, Paulina Knebel, Micha Lamp, Luana Paloji, Sophie Relecker, Louis Saßmannshausen, Amelie Schmidt, Milena Schmidt, Franziska Zumrodde

Erwachsene:
Bronze:
Ulrich Düllner, Regina Wahl
Silber: Monika Biegler, Niels Biegler, Sylvia Klotz
Gold: Carina Blümel, Michael Boer, Marion Dickel, Klaus Große, Monika Hagen, Siegwart Hagen, Heike Hardt, Sandra Hartmann, Kim Hippenstiel, Helmut Hollenstein, Barbara Hundt, Michael Klotz, Frank Lauber, Andreas Lemmen, Henry Paul, Sylvia Pietrowski, Klaus Saßmannshausen, Sandra Steiner, Viktoria Steiner, Andreas Wahl

Von Guido Schneider

Westfälische Rundschau
Siegener Zeitung (Mittwoch, 14. Februar 2018)


zum Seitenanfang


 
· · ·   © 2001-2018 VfL Bad Berleburg 1863 e.V.   · · ·   · · ·   Layout & Design jr webdesign (Bad Berleburg): Ihr Partner für professionelle Internetlösungen · · ·