WillkommenChronikVorstandEhrenmitglieder

MitgliedsbeiträgeService

Aktuelles



   VfL Bad Berleburg 1863 e.V.
   Aktuelles
      
VfL-Logo


Ehrung für besondere sportliche Leistungen - Volleyballerinnen des VfL Bad Berleburg (Verbandsliga-Aufsteiger)
Zahlreiche Mitglieder wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung des VfL Bad Berleburg
für langjährige Mitgliedschaft und herausragende sportliche Leistungen geehrt. (WR-Bild: fh)

VfL will intensive Förderung der Jugendarbeit fortsetzen

Bad Berleburg. (fh) "Der VfL Bad Berleburg befindet sich weiterhin auf einem richtigen Weg", betonte der erste Vorsitzende Eberhard Kießler in der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins im Gasthof Klingelbach. Die gesetzten Ziele konnten laut Kießler im vergangenen Jahr erreicht werden.

Dazu gehörte vor allem der Bau des Kunstrasenplatzes auf dem Stöppel. "Mit diesem Bau ging ein langersehnter Traum in Erfüllung", sagte Fußballabteilungsleiter Rainer Dreisbach. In diesem Sommer werde dann die Renovierung der Umkleidekabinen folgen, so der Abteilungsleiter weiter. Die erste Mannschaft wird ab der kommenden Saison von Stefan Trevisi und Markus Köhler geleitet.

Aber auch in den anderen Abteilungen gab es zahlreiche Erfolge zu verzeichnen. Die Damenmannschaft Volleyball schaffte in diesem Jahr den Aufstieg von der Landes- in die Verbandsliga 3. Darüber hinaus können sich die Volleyballer über zwei neu angelegte Beachvolleyball-Spielfelder auf dem Freibadgelände freuen. Das Aushängeschild der Skiabteilung, Christoph Knie, wurde im vergangenen Winter Vierter im Einzelwettkampf und Juniorenweltmeister mit der Staffel.

Auch Andrea Sindermann von der Taekwondo-Abteilung konnte zahlreiche Erfolgen auf nationaler und internationaler Ebene vermelden.

Günter Lauber berichtete stellvertretend für Sportabzeichenobmann Horst Will über eine Steigerung der erfolgreich absolvierten Sportabzeichen von 100 auf 130.

Elvira Janson von der Abeilung Turnen und Andreas Wahl von der Abteilung Leichtathletik berichteten von einem großen Mitgliederzuwachs in ihren Abteilungen, besonders im Kinder- und Jugendbereich.

Derzeit zählt der VfL Bad Berleburg 1797 Mitglieder davon 36 Prozent Kinder und Jugendliche. Neben dem Breitensport und der Förderung des Leistungssports werde der Verein auch in Zukunft intensiv die Förderung der Jugendarbeit fortsetzen, betonte Kießler.

Bei den Ehrungen wurden der Ehrenvorsitzende Heinz Rath für 60-jährige Mitgliedschaft im VfL geehrt. Seit 50 Jahren Mitglied des Vereins sind Ernst Belz, Marili Rathgeber und Ernst Belz. Günter Bartsch, Brunhilde Gerhardt, Inge Rahrbach und Marga Wiebelhaus wurden für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. 25 Jahre im VfL sind: Burkhard Althaus, Nadine Ardischoll, Kerstin August, Günter Bald, Marion Bald, Corinna Var, Stephan Becker, Frank Brune, Karl-Heinz Gillner, Herta Grauel, Jürgen Grebe, Bärbel Haas, Georg-Uwe Höse, Markus Hofius, Simone Kahlert, Rebecca Kaletsch, Stella Kroh, Friederike Krämer, Heike Kreuger, Ralf Langenbach, Andrea Winter, Simone Leser, Hermann Linde, Christina Martini, Inge Meyer, Stefan Rimkus, Frank Rother, Silke Rangetiner, Gisela Schröder, Uwe Sonneborn, Renate Strack, Ute Vits, Bernd Witten und Heinz Schneider.

Für ihre sportlichen Erfolge und ihr Engagement im Verein wurden Günter Bartsch und Günter Wiebelhaus zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Bei den Wahlen wurden Peter Kraemer als erster stellvertretender Vorsitzender, Schatzmeisterin Regine Bicher und Kassenprüfer Uwe Haßler einstimmig in ihre Ämter gewählt.

Westfälische Rundschau
Westfälische Rundschau (Donnerstag, 23. Juni 2005)

zum Seitenanfang

 
· · ·   © 2001-2006 VfL Bad Berleburg 1863 e.V.   · · ·   · · ·   Layout & Design jr webdesign (Bad Berleburg): Ihr Partner für professionelle Internetlösungen · · ·