Zum Inhalt springen

Karate in Bad Berleburg

Karate-Do bedeutet: Die Kunst, mit der leeren Hand zu kämpfen. Unser Karate-Training weiß sich der Richtung des Shotokan-Karate verpflichtet. Neben dem sportlichen Aspekt - individuelle Körperertüchtigung sowie das Erlernen der Grundtechniken der Selbstverteidigung - verstehen wir Karate vor allem als einen Weg, seine eigene Persönlichkeit zu formen und darüber in ihr zu reifen. Respekt und Achtung voreinander und Disziplin im Training sind für das Karate unverzichtbar.

Wir betreiben ausdrücklich kein Wettkampfkarate, es geht auch nicht um das Verprügeln von Gegnern oder um spektakuläre Bruchtests.

Interessierte und Anfänger sind herzlich willkommen! Es gibt bei Karate eigentlich keine Altersgrenzen nach oben - auch mit über 50 oder 60 Jahren kann man mit dem Karate-Do anfangen und es bis ins hohe Alter praktizieren! Karate ist dabei für Frauen und Männer in gleicher Weise gut geeignet. Am Anfang ist nur einfache Trainingskleidung erforderlich, trainiert wird barfuß. Weitere Informationen zum Shotokan-Karate finden Sie im Internet in großer Fülle.

Samstags besteht von 9.00 - 11.00 Uhr die Möglichkeit zum freien Training.

Das Training wird geleitet von Peter Taube (1. Kyu).

Trainiert wird barfuß in lockerer Sportkleidung.

Karate im VfL Bad Berleburg - aktiv und bärenstark.

Interessenten melden sich bitte bei:

Ansprechpartner

Peter Taube
Telefon: (0 27 51) 20 19

Wo?

Gymnastikhalle
des Johannes-Althusius-Gymnasiums

Wann?

Dienstag, 18.00 bis 19.30 Uhr